Philippinische Küche

Philippinische Gerichte, philippinische Küche und philippinische Rezepte im Überblick

Alle philippinischen Spezialitäten zum „Anschauen“ und „Nachlesen“.

Philippinische Gerichte – Adobo

Adobo ist eins der berühmtesten philippinischen Speisen, das üblicherweise bei den meisten Feierlichkeiten serviert wird. Es ist einfach zu kochen, aber ein wahrer Gaumenschmaus. Adobo kann entweder mit Huhn oder Schweinefleisch gekocht werden. Die anderen Zutaten, die für dieses köstliche Essen benötigt werden, sind Sojasoße, Essig, Pfeffer, angebratene Zwiebeln und Knoblauch. Philippinische Gerichte, wie Adobo können salzig oder süß sein, je nachdem, welche Art des Kochens Sie bevorzugen.

dbgg1979-on-flickr

Philippinisches Rezept – Zutaten Adobo:

  • 4 Hähnchenschenkel
  • 2 Hähnchenflügel
  • 3 getrocknete Lorbeerblätter
  • 4 EL Sojasoße
  • 2 EL Essig
  • 3 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 1 bis 2 Tassen Wasser
  • ¼ Tasse Speiseöl
  • ½ Tasse Sprite oder ½ EL Zucker
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Philippinische Küche – Afritada

Dieses köstliche philippinische Essen wird normalerweise im Alltagsleben zum Mittag- oder Abendessen serviert. Es ist auch bei einigen Anlässen, am ehesten bei Geburtstagen oder Fiestas, sehr beliebt. Die Hauptzutaten für die Zubereitung von Afritada können entweder Schweinefleisch oder Huhn sein. Die weiteren Zutaten sind grüne Erbsen, Knoblauch, Zwiebel, Tomatensoße, Bratkartoffeln, Karotten und Paprika.

Philippinisches Rezept – Zutaten Afritada:

  • 3 EL Speiseöl11922085_1681923198718842_822526378_n
  • 2 mittelgroße Kartoffeln (geschält und geviertelt)
  • 1 große Karotte, geschält in Scheiben geschnitten
  • ½ kleine rote Paprika, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • ½ kleine grüne Paprika, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 1 Kg Huhn (in Stücke geschnitten)
  • 1 kleine Zwiebel, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 bis 3 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
  • 5 Tomaten
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 Tasse Wasser
  • ½ Tasse Erbsen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack




Philippinisches Rezepte – Assorted puto/Gemischtes Puto

Eines der berühmtesten philippinischen Mahlzeiten wird normalerweise zum Frühstück, mit Butter oder frischen Kokosraspeln, verzehrt. Es kann auch zum Kaffee gegessen werden, oder als Zwischenmahlzeit am Nachmittag. Die Zubereitung beginnt in einer Schüssel mit Backpulver, Zucker und der Hauptzutat Reismehl. Anschließend wird Wasser hinzugefügt und solange vermischt, bis alles gut gebunden ist, danach wird es einige Minuten unter Dampf angeschwitzt.

Philippinisches Rezept – Zutaten Puto:11911478_1679828732261622_1415874332_n-300x300

  • 4 Tassen Reismehl
  • 2 Tassen Zucker
  • 2 ½ EL Backpulver
  • 1 Tasse Kondensmilch
  • 2 ½ Tassen Wasser
  • ½ Tasse geschmolzene Butter
  • 1 rohes Ei
  • 4 Tassen Wasser

Philippinische Gerichte – Balut

Balut ist auf den Philippinen ein typisches Streetfoodessen. Es ist ein angebrütetes Entenei, das gekocht aus der Schale gegessen wirdbalut. Balut-Genießer bevorzugen es, das Ei in verschiedenen Variationen mit Salz, Chili, Knoblauch, Essig oder Kokosnusssaft, zu sich zu nehmen. Echte Kenner wählen ihr Ei sogar nach Anzahl der Tage aus. Die meisten Filipinos ziehen es jedoch vor nach einer Brutzeit 14 bis 17 Tagen zu essen (da das Küken noch nicht vollständig entwickelt ist). Nach 18 oder mehr Tagen, sind sie gereift und haben sich in kleine Küken verwandelt.

Philippinische Rezepte – Biko

Der Großteil der philippinischen Bevölkerung genießt Biko gern mit Erdnüssen oder mit Latik. Biko wird traditionell in einem Bilao (runde, gewebte Bambusschale) auf Bananenblättern gelegt und mit Latik (karamellisierter brauner Zucker) garniert. Biko ist ein köstliches Reisgebäck und wird auf den Philippinen auch als Kakanin bezeichnet. Es wird üblicherweise als Zwischenmahlzeit oder während des Lunchs gegessen und auch zu Feiertagen wie Weihnachten serviert. Biko wird aus klebrigem Reis – auch bekannt als Malagkit -, braunem Zucker und Kokosmilch gemacht.

Philippinisches Rezept – Zutaten Biko:11913555_1681919292052566_593093405_n

  • 2 Tassen Klebreis (Malagkit – Süß Reis)
  • 1 ½ Tassen Wasser
  • 2 Tassen brauner Zucker
  • 4 Tassen Kokosmilch
  • ½ TL Salz

Bunte Farben, einzigartige Aromen und eine angenehme Würze sprechen für wunderbare philippinische Rezepte. Originelle philippinische Gerichte beleben unsere Sinne.

Philippinische Rezepte – Bibingka

Bibingka ist eine weitere Art von Reisgebäck. Es ist ebenso köstlich wie Biko und wird aus Reismehl, braunem Zucker, Ei, Butter und Kokosnussmilch gemacht. Bibingka wird üblicherweise zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit gegessen und dient als leichte Mahlzeit oder Snack. In aller Frühe, meistens direkt nach der Morgenmesse wird die Bibingka und andere philippinische Gerichte auf dem Markt zum Verkauf angeboten.

Philippinisches Rezept – Zutaten Bibingka:11949792_1679807812263714_1004107656_n

  • 2 Tassen Reismehl
  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 1 EL. Backpulver
  • 3 geschlagene Eier
  • 1/2 Tasse Butter, weich
  • 1 Dose (400 ml) Kokosmilch
  • 2 EL Kokosraspeln (frisch oder gefroren)

Nach philippinischer Tradition wird die Bibingka in einer Bananenblatt zubereitet.

Philippinische Gerichte – Halo-Halo

Halo-Halo ist eine berühmte philippinische Nachspeise und eine herrliche Erfrischung. Als Erfrischung kann es am besten während der Sommersaison gegessen werden. Es ist eine Mischung aus Jackfrucht, Saba Banane, roten Bohnen, Kaong und Kichererbsen. Andere Zutaten sind Macapuno, Pinipig, weißer Zucker, Kondensmilch und gestoßenem Eis obendrauf, mit Eiscreme, Leche Flan und Ube. Diese Nachspeise wird üblicherweise in hohen, klaren Gläsern serviert, aber heutzutage wird es in klaren Plastikbechern serviert, die ihre farbenfrohen Obstkonserven zeigen.

Philippinisches Rezept – Zutaten Halo-Halo:

  • 2 EL kaong (Arenga palme Samen/Zuckerpalme)bingbing
  • 2 Esslöffel gesüßte Langka (Jackfrucht Streifen)
  • 2 Esslöffel gesüßte weiße Bohnen
  • 2 Esslöffel Philippinische Produkt Coconut Sport (Macapuno)
  • 2 EL gesüßte kidney-Bohnen
  • 2 Esslöffel gesüßte Kochbanane (saba Banane)
  • 2 Esslöffel violetter Yams Marmelade (ube)
  • 2 EL Custard pudding (Flan)
  • 2 Eisportionierer
  • 1 Tasse zerstoßenes Eis (crushed ice)
  • ¼ Tasse Kondensmilch
  • 1 Esslöffel Weißzucker (optional)

Philippinische Rezepte – Lechon

Genießen Sie die philippinische Küche mit dem Gaumenschmaus „Lechon“. Dieses ist eins der beliebtesten und köstlichsten philippinischen Gerichte, das üblicherweise als Hauptspeise bei den meisten Anlässen wie Geburtstage, Fiestas, Weihnachten, Neujahr, Haussegen und andere Feste serviert wird. Lechon wird auch als gebratenes Schwein oder Spanferkel bezeichnet. Es ist sehr bekannt für seine knusprige Haut und schmackhaftes Fleisch. Unter vielen Sorten wird das Cebu Lechon als das feinste Gericht der Philippinen bezeichnet – und wahrscheinlich in ganz Asien.

Philippinisches Rezept – Zutaten Lechon:cnt-cebu-lechon

  • ein ganzes Schwein mit einem Gewicht von 25-35 kg

Für die Füllung:

  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 7 Stück Lorbeerblätter
  • 10-20 Bündel von Zitronengras
  • 10 Stücke geschält und fein gehackten Knoblauch
  • 1 Kilo Frühlingszwiebeln
  • 5 Stück große rote Zwiebel

Je nach Glasur:

  • Sprite, Soysauce oder Kondensmilch

Die philippinische Küche beinhaltet verschiedene asiatische Aspekte und gilt als eine der abwechslungsreichsten Küchen der Welt.

Philippinische Rezepte – Pancit Canton

Dies ist ein philippinisches Nudelgericht und wird üblicherweise bei allen Festlichkeiten angeboten, wie Geburtstage und Neujahr, als Symbol für ein langes Leben. Es wird mit Nudeln, Garnelen, kleinen Scheiben Schweinefleisch oder Huhn gekocht und verschiedene Sorten Gemüse wie Karotten, Kohl, Zuckererbsen. Gemüse und andere Zutaten machen dieses Gericht farbenfroh und attraktiv für Kinder. Es ist eins meiner Favoriten und einfach köstlich.

Philippinisches Rezept – Zutaten Pancit Canton:11896899_1679821878928974_1443098926_n-768x512

  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 kleine Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 3 gepresste Knoblauchzehen
  • 1 Pfund Schweineschulter, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Hähnchenbrust, ohne Knochen und in dünne Scheiben geschnitten
  • 10 Stück geschälte Garnelen
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 Tassen Hühnerbrühe
  • 1 Tasse weißkohl, geschreddert
  • 10 Stück Knackerbsen
  • 2 Karotten
  • 1 Packung (200 grams) Pancit Kanton
  • 1/2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Austernsauce (optional)
  • 4 grüne Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zitrone oder Kalamansi, in Scheiben schneiden

Philippinische Rezepte – Pancit Bihon

Pancit Bihon ist ein beliebtes philippinisches Nudelgericht. Es wird bei Anlässen wie Geburtstagen, Neujahr und anderen Festlichkeiten serviert, als ein Symbol für ein langes Leben. Dieses köstliche Gericht wird mit Schwein, Huhn und Gemüse wie Karotten, Kohl, Zwiebel und Knoblauch gekocht. Pancit Bihon kann auch als Zwischenmahlzeit (Meryenda) am Nachmittag serviert werden, oder als Mittagsmahlzeit oder Abendessen mit Reis.




Philippinisches Rezept – Zutaten Pancit Bihonphilippinische rezepte

  • 200 gram Packung pancit bihon Nudeln
  • 1 gekochte Hühnerbrust
  • 2 Tassen Hühnerbrühe oder 2 Hühnerbrühwürfel
  • 1/4 weißkohl in Streifen geschnitten
  • 1 Zwiebel, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, zerkleinert und fein gehackt
  • 1/3 Tasse Schalotten, in Stücke geschnitten
  • 1 Karotte, in Streifen geschnitten
  • 2 EL Speiseöl
  • 3 EL Sojasauce
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 5 Stück Kalamansi oder 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
Über unseren Youtube-Channel habe ich bereits versucht, einige Klassiker aus der philippinischen Küche nachgekocht. Überzeugt euch selbst, ich würde mich freuen wenn ihr mal vorbeischaut.
X
0

Your Cart