Sprache Philippinen

philippinen sprache, phlippinen

Welche Sprache spricht man auf den Philippinen?

Sprache Philippinen – Die Philippinen, das Land der vielen Inseln ist ebenfalls ein Land mit vielen Sprachen. Immer wieder werde ich gefragt: „Welche Sprache spricht man auf den Philippinen?“. Insgesamt gibt es hierbei offiziell 168 verschiedene Sprachen, welche von den verschiedenen philippinischen Völkern und Stämmen gesprochen werden. Seit 1937 ist „Filipino“ die offizielle Landessprache und sollte eigentlich eine plurizentrische Sprache mit Einflüssen aus allen größeren Sprachen des Landes darstellen. Doch schlussendlich basiert es faktisch beinahe ausschließlich auf der zentralphilippinischen Sprache „Tagalog“, so dass beide Sprachbezeichnungen auch synonym verwendet werden. Dies führte in der Vergangenheit auch schon zu Protesten der anderen Volksgruppen, die sich sprachlich benachteiligt sehen.

Philippinen Sprache – Englisch als zweite Landessprache auf den Philippinen

Filipino (bzw. Tagalog) gehört wie auch die anderen Sprachen des Inselstaatens zur malayo-polynesischen Sprachgruppe, die von Madagaskar bis nach Hawaii verbreitet ist. Als Erstsprache ist Tagalog vor allem im südlichen Luzon, sowie einigen vorgelagerten Inseln verbreitet. Da sie jedoch im Fernsehen verbreitet und in den Schulen gelehrt wird, verstehen die meisten Filipinos auf den anderen Inseln – z.B. auf den Visayas und auf Mindanao – diese ebenfalls. Wobei es allerdings dort passieren kann, dass man dann eine Antwort in der dort jeweils vorherrschenden Sprache erhält, weil sich viele Menschen dort in Sachen Tagalog/Filipino nicht sicher genug wähnen zu antworten.




Im Gegensatz zu anderen asiatischen Ländern müssen Sie sich bei einer Reise auf die Philippinen kaum Sorgen um das Verständigen mit den Filipinos machen. Mit etwas Englisch im Gepäck können Sie sich selbst im Outback ohne weiteres gut durchschlagen. Weil die meisten Filipinos bereits Englisch in der Schule gelernt haben, wird fast jeder Filipino in der Lage sein, Sie zumindest ein bisschen zu verstehen. Da Englisch als zweite Amtssprache auf den Philippinen anerkannt und zugelassen ist, hat man bei Behördengängen auch hier keinerlei Probleme. Obwohl die zweite Sprache auf den Philippinen Englisch ist, kann man hierbei nicht vom traditionellen Englisch, wie wir es kennen, ausgehen.

Sprache Philippinen – Eine Mischung aus Englisch und Tagalog nennt sich „Taglish“.

Das Englisch, das auf den Philippinen gesprochen wird, enthält viele Tagalog-Wörter und wird deshalb auch liebevoll „Taglisch“ genannt (Tagaglog + Englisch). Erstaunlicherweise musste ich feststellen, dass man sogar das philippinische Fernsehen zum Teil verstehen kann, wenn man genau hinhört. Im Fernsehen kann man öfter die Philippinen Sprache „Taglish“ hören, es ist eine Mischung aus ca. 80 % Englisch und 20 % der eigentlichen Sprache Tagalog. Trotzdem ist die englische Sprache auf den Philippinen als zweite Amtssprache, auch wirtschaftlich ein wichtiges Instrument geworden.

Philippinen Sprache – 7.107 Inseln und 169 Sprachen werden gesprochen

Auf einigen Inseln sind als Sprache auf den Philippinen auch Spanisch und Chinesisch teils verbreitet, allerdings weniger als Englisch oder andere philippinische Sprachen. Eine chinesische Minderheit kommt aus der Provinz Fujian. Aufgrund der vielen Kultur- und Volksgruppen, haben sich viele individuelle Sprachen entwickelt. Darunter sind Tagalog, Cebuano, Ilocano, Hiligaynon und Bicol, die wohl zu den bekanntesten Sprachen auf den Philippinen zählen. Aufgrund der spanischen Kolonialherrschaft, finden zahlreiche spanische Lehnwörter Verwendung in der Philippinen Sprache Tagalog“. Während der Kolonialzeit durch die Spanier wurde bis 1967 in der Schule noch Spanisch unterrichtet. Später wurde diese durch Englisch als Schulfach ersetzt.




Sprache Philippinen – Ausnahmen in der Provinz bestätigen die Regel

Es gibt aber auch Ausnahmen (genau wie in Deutschland), so dass es, obwohl man Sie versteht, vorkommen kann, dass man Ihnen nicht direkt antwortet, weil ein Großteil des erlernten Wortschatzes vergessen wurde. In den tiefsten Provinzen kann es natürlich auch passieren, dass Sie einen Filipino ansprechen und dieser Sie nur freundlich anlächelt, mit dem Kopf nickt und zustimmt, Sie danach aber feststellen, dass er kein Wort verstanden hat. In den größeren Städten sollte dies jedoch nicht vorkommen. Auch liegt es vermutlich daran, dass die Filipinos, die in den Touristengebieten leben, häufiger mit Ausländern (Touristen) in Kontakt kommen und so das gelernte Englisch praktizieren und wieder auffrischen können.

Die meist verwendete Sprache auf den Philippinen im Überblick:
  • Sprache Filipino
  • Cebuano (Zentral – Visaya, Norden und Westen Mindanao)
  • Hiligaynon
  • Bikol
  • Kapampangan
  • Kinaraya
  • Maguindanao
  • Chinesisch
  • Taglish
  • Ilokano
  • Sprache Tagalog
  • Ilonggo
  • Waray – Waray
  • Pangasinan
  • Maranao
  • Tausug
  • Englisch
  • Spanisch

Philippinen Sprache – Sprache Filipino / Sprache Tagalog:

Guten Morgen – magandang umaga
Guten Tag – magandang tanghali
Guten Abend – magandang gabi
Auf Wiedersehen – paalam
Wie geht’s (Dir)? – kumusta (ka)
Woher kommst Du? – saan ka galing
Wo willst Du hin? – saan ka pupunta
Vielen Dank – maraming salamat
Laß uns gehen – tayo na (sige na)
Ich mag Dich – gusto kita
Ich liebe Dich – mahal kita (ini – ibig kita)

X
0

Your Cart

Blogverzeichnis - Bloggerei.de