Filipina heiraten auf den Philippinen – Namensänderung – Philippinische Botschaft Berlin

Eine Filipina heiraten auf den Philippinen setzt, wenn es in Deutschland anerkannt sein soll, einen ähnlichen Behörden-Marathon wie bei einer Heirat in Deutschland voraus. Vor der Heirat müssen Sie mit den entsprechenden Dokumenten (unten aufgelistet) eine Marriage License beantragen (bei den lokalen philippinischen Behörden). Nach 10 Tagen wird die Marriage License ausgestellt, dann kann theoretisch geheiratet werden.

Der deutsche Partner benötigt lediglich drei Dokumente: Geburtsurkunde (übersetzt und evtl. durch die philippinische Botschaft im Ausland beglaubigt), Reisepass und „Consular Certificate of Legal Capacity to Contract Marriage”. Im Einzelfall muss abgeklärt werden, ob eine Beglaubigung der übersetzten Geburtsurkunde durch die philippinische Botschaft in Deutschland notwendig ist.

Filipina heiraten auf den Philippinen – Das dritte Dokument hat eine Besonderheit:

  • Zunächst muss man ein Ehefähigkeitszeugnis beantragen (meist mit Urkundenprüfung verbunden).
  • Die deutsche Botschaft Manila muss das Ehefähigkeitszeugnis in ein „Consular Certificate of Legal Capacity to Contract Marriage” umschreiben.

Über die deutsche Botschaft Manila muss das Visum beantragt werden. Der Antrag für das Visum ist identisch, wie bei Heirat in Hongkong. Aber: Falls das Standesamt keine Urkundenprüfung gemacht hat, findet diese normalerweise bei der Beantragung des sogenannten Familienzusammenführungsvisums statt.

Filipina heiraten auf den Philippinen – Merke: Es gibt derzeit einen philippinischen Gesetzesvorschlag, der vom ausländischen Partner mehr Dokumente fordern würde. Ob dieses Gesetz beschlossen wird, steht bisher noch nicht fest.

Zur Orientierung habe ich eine Dokumentenauflistung zusammengestellt:

Marriage License (Standesamt des Trauortes)

Wichtig: Mindestens 10 Tage vor Hochzeitstermin




Was wird benötigt?

  • Reisepass/Passport von beiden
  • Internationale Geburtsurkunde (bekommt man beim Standesamt des Geburtsorts) vom Verlobten
  • CENOMAR (PSA) von beiden
  • Community tax certificate – municipal (auch unter dem Namen Cedula bekannt) der Verlobten
  • Birth certificate (PSA) der Verlobten

Vom Alter abhängig:

Parental consent – wenn ein Partner 18-21 Jahre alt (public notary) von beiden

Parental advice – wenn ein Partner 21-25 Jahre alt (public notary) von beiden

Consular certificate of Legal Capacity to Contract Marriage

(Deutsche Botschaft Manila / Honorarkonsul)

Was wird benötigt?

Reisepass/Passport/ID von beiden in persönlicher Anwesenheit

(zumindest beim Honoralkonsul)

Certificate of legal Capacity to Contract Marriage = Ehefähigkeitszeugnis (deutsches Standesamt)

Diesbezüglich hat die deutsche Botschaft Manila ein entsprechendes Merkblatt zur Verfügung gestellt.

Gegebenenfalls sollte Rücksprache mit dem Standesamt des Heimatortes gehalten werden, ob Übersetzungen benötigt werden (Abhängig vom Standesbeamten)

Weitere Informationen erhalten Sie auch von der philippinischen Botschaft Berlin

Filipina heiraten auf den Philippinen – Certificate of legal Capacity to Contract Marriage (Ehefähigkeitszeugnis)

Was wird benötigt?

  • Internationale Geburtsurkunde (Standesamt des Geburtsortes) des Verlobten,
  • durch den Notar beglaubigt.
  • beglaubigt durch das Landgericht
  • (Landgericht) über beglaubigt durch die philippinische Botschaft in Deutschland (Berlin)
  • Kopie Reisepass des Verlobten
  • Residence permit – Meldebescheinigung (Gemeinde / Stadt) des Verlobten
  • Birth certificate on SECPA (PSA) der Verlobten
  • Photocopy of passport / Fotokopie des Reisepasses der Verlobten
  • authenticated by e.g. honorarconsul
  • affidavit of parents (public notary) von beiden
  • authenticated by court of justice (judge of court)
  • authenticated by DFA
  • Community tax certificate – municipal
  • (auch unter dem Namen Cedula bekannt) des Verlobten
  • Urkundenprüfung (Merkblatt – deutsche Botschaft Manila)

Vom Alter abhängig:

Parental consent – wenn ein Partner 18-21 Jahre alt (public notary) von beiden

Parental advice – wenn ein Partner 21-25 Jahre alt (public notary) von beiden

Was wird für die Urkundenprüfung benötigt?

  • Birth certificate (PSA) der Verlobten
  • CENOMAR (PSA) der Verlobten
  • Zwei ID Fotos – declaration of residence + zwei Kopien der Verlobten
  • Consent of legalization of documents der Verlobten

Bei einer Spätregistrierung sind folgende Unterlagen zusätzlich einzureichen:

  • ein Ganzkörperfoto (13 x 18 cm) des Urkundeninhabers
  • der Taufschein
  • Unterlagen über die Einschulung in die erste Grundschulklasse (Form 137)
  • die Heiratsurkunde der Eltern
  • jeweils zwei Passfotos der Eltern
  • falls Geschwister vorhanden sind, sind deren Geburtsurkunden ebenfalls vorzulegen
  • hier sind die vom lokalen Standesamt ausgestellten Geburtsurkunden ausreichend

Filipina heiraten auf den Philippinen – Wichtig:

Alle Unterlagen werden im Original benötigt. Zu jedem Originaldokument müssen jeweils zwei Fotokopien eingereicht werden. Diese brauchen allerdings nicht beglaubigt oder übersetzt zu sein.

Für die Katholische Kirche (Trauort) – falls eine kirchliche Hochzeit gewünscht ist:

  • Birth certificate (PSA) der Verlobten
  • (int.) Geburtsurkunde (Standesamt Geburtsort) vom Verlobten
  • CENOMAR (PSA) von beiden
  • Passport/Reisepass von beiden
  • Baptismal certificate = Taufurkunde (Taufort) von beiden
  • Confirmation certificate = Firmurkunde (Taufort) von beiden
  • Status of liberty = Ledigkeitsbescheinigung (Taufort) von beiden
  • sprich, wenn keine Heirat bei der Kirche eingetragen war.
  • Eheseminar (Trauort)

Philippinische Botschaft Berlin – Namensänderung und weitere Passangelegenheiten

Mit der Schließung des philippinischen Generalkonsulats in Frankfurt am Main (am 1. August 2012) ist die philippinische Botschaft Berlin zuständig für sämtliche Passangelegenheiten.

Erforderlich zur Aufnahme der biometrischen Daten ist neben der persönlichen Vorsprache, ein Bild des Gesichts, zwei Fingerabdrücke sowie eine Unterschrift. Wenn es nicht die philippinische Botschaft Berlin sein soll, haben philippinische Staatsangehörige mit einem Wohnsitz nahe der Grenze zudem die Option, den Passantrag bei einer Botschaft des umliegenden Nachbarlandes einzureichen. Im Gegenzug kümmert sich die philippinische Botschaft Berlin auch um Passanträge mit Wohnsitz in der Republik Polen, im Königreich Dänemark und im Königreich Schweden.

Die erhobene ePassportgebühr, welche anlässlich der persönlichen Vorsprache bar zu entrichten ist, beträgt derzeit 54,00 Euro. Falls der alte Reisepass am Tag der Passantragstellung bereits abgelaufen sein sollte, wird die philippinische Botschaft Berlin keine weiteren Gebühren verlangen. Passangelegenheiten jeglicher Art benötigen keinen festen Termin. Die Konsularabteilung der philippinischen Botschaft Berlin ist jeden Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr geöffnet.




Mit der Schließung des philippinischen Generalkonsulats in Frankfurt am Main (am 1. August 2012) ist die philippinische Botschaft Berlin zuständig für sämtliche Passangelegenheiten.

Erforderlich zur Aufnahme der biometrischen Daten ist neben der persönlichen Vorsprache, ein Bild des Gesichts, zwei Fingerabdrücke sowie eine Unterschrift. Wenn es nicht die philippinische Botschaft Berlin sein soll, haben philippinische Staatsangehörige mit einem Wohnsitz nahe der Grenze zudem die Option, den Passantrag bei einer Botschaft des umliegenden Nachbarlandes einzureichen. Im Gegenzug kümmert sich die philippinische Botschaft Berlin auch um Passanträge mit Wohnsitz in der Republik Polen, im Königreich Dänemark und im Königreich Schweden.

Die erhobene ePassportgebühr, welche anlässlich der persönlichen Vorsprache bar zu entrichten ist, beträgt derzeit 54,00 Euro. Falls der alte Reisepass am Tag der Passantragstellung bereits abgelaufen sein sollte, wird die philippinische Botschaft Berlin keine weiteren Gebühren verlangen. Passangelegenheiten jeglicher Art benötigen keinen festen Termin. Die Konsularabteilung der philippinischen Botschaft Berlin ist jeden Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr geöffnet.

Filipina heiraten auf den Philippinen – Wichtige Adressen und Anlaufstellen:

DBM – Deutsche Botschaft Manila
25/F Tower 2 RCBC Plaza
6819 Ayala Avenue, 1200 Makati City
Metro Manila, Philippines
Tel.: (0063-2) 702 3000
Visa-Tel.: 0063 702 3001
Fax: (0063-2) 702 3015
Visa-Fax: (0063-2) 702 3045

www.manila.diplo.de/Visum
Email: visa@mani.diplo.de

Honorarkonsul Cebu -Dr. Seidenschwarz
Ford’s Inn Hotel
A.S. Fortuna St.
Banilad, Cebu City 6000
Tel.: 032 344 79 80 105
Tel./Fax.: 032 236 13 18
Handy: 0927 536 20 44
Handy: 0929 667 63 86

http://www.honorarkonsul-cebu.de/
Email: cebu@hk-diplo.de

PSA – Philippine Statistics Authority
Solicarel Bldg. I & II
Ramon Magsaysay Blvd.
1016 Sta. Mesa, Manila
Telephone: (02) 7160454

www.census.gov.ph
Email: l.hufana@census.gov.ph

DFA – department of Foreign Affairs of the Republic of the Philippines                                (phil. Außenministerium) Office of Consular Affairs
-Authentication Division-
Ground Floor, 2330 Roxas Blvd. Pasay City, Metro Manila
Tel.: (0063-2) 834-3282 oder 834-4255
Fax: (0063-2) 834-4266

www.dfa.gov.ph